Geschichte

Der Teamfanclub Pielachtal wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen.

Damals war man noch mit dem Transparent »Hofstetten« vertreten, und man fuhr regelmäßig zu den Spielen der Nationalmannschaft! Da wir im Laufe der Zeit immer mehr Leute gewannen die mit uns das Nationalteam unterstützen, und die Leute nicht mehr alle aus dem Ort Hofstetten kamen, sondern aus den verschiedensten Orten des Pielachtals, entschlossen wir uns 2007 auf eine umbenennung auf »Teamfanclub Pielachtal«! Transparente wurden angefertigt, eigene Fanartikel produziert, Doppelhalter und Fahnen gemalt, und in kürzerster Zeit erreichte man einen grossen Bekanntheitsgrad!

Highlights der letzten Jahre waren unter anderem die unvergessliche Zugfahrt nach Zürich, Flüge nach Paris, Bukarest, Litauen, Türkei, Kasachstan, Aserbaidschan und Busfahrten nach Belgrad, Lemberg, Brüssel und Eindhoven!

Seit 2009 sind wir offiziell als Verein eingetragen, und wir organisieren auch Veranstaltungen abseits des Rasens! Mittlerweile zählt unser Fanclub um die 50 Mitglieder.

Gewalt und Politik haben bei uns im Fanclub nichts verloren! Pyrotechnik wiederum sehen wir als Teil der Fankultur und desshalb sind wir gegen das Pyrotechnikgesetz!

Wenn auch du gerne mit uns auf Spiele der Nationalmannschaft mitfahren möchtest, oder vieleicht Interesse hast dem Teamfanclub Pielachtal beizutreten, dann nimm einfach via E-Mail oder Facebook Kontakt auf!

In diesem Sinne...
»Immer wieder, immer wieder, immer wieder ÖSTERREICH!«